Linearförderer VLF 12

Aufbau

Unsere Linearförderer bestehen aus Federpaket, Magneteinheit, Gewicht und Gummifuß. Gummifüße sowie die Ausgleichsgewichte erlauben den flexiblen Einsatz und eine einfache Handhabung des Linearförderers.

Technische Daten

  • Linearförderer mit einer Streckenlänge bis zu 2200 mm möglich
  • flexibler Einsatz durch Gummifüße sowie Ausgleichsgewichte
  • stabile Schwingungsübertragung
  • einfache Montage und Integration in bestehende Maschineneinheiten

Diese Bauform wird als Pufferstrecke zum horizontalen Transport von Fördergut zwischen Wendelförderern und weiterverarbeitenden Einrichtungen sowie für lineare Sortierungen und als Antrieb für Füllbunker eingesetzt. Es besteht auch die Möglichkeit die Geräte selbst als Bunkergeräte einzusetzen. Schüttgüter können mit dem Linearförderer in Förderrinnen transportiert werden.

Der Linearförderer und der Wendelförderer, die beide zur Gruppe der Vibrationsförderer gehören, haben das Mikrowurf-Prinzip gemeinsam. Beim Linearförderer werden jedoch die Schwingungen in Längsbewegung umgesetzt. Die Förderschiene wird den spezifischen Anforderungen der zu transportierenden Güter angepasst.